Kryotherapie - Vereisungstherapie

Als Kryotherapie (Vereisungstherapie) bezeichnet man den gezielten Einsatz von Kälte, um einen
therapeutischen Effekt zu bewirken. Damit steht für die Wirbelsäule eine minimal-invasive Methode
zur Verfügung, mit der den schmerzgeplagten Patienten nahezu nebenwirkungsfrei geholfen werden
kann. Über eine kleine Sonde werden die Zwischenwirbelgelenke und die zuführenden Nerven vereist
und die Patienten verlieren ihre typische Schmerzsymptomatik.

Das Verfahren vereint verschiedene Vorteile der modernen Medizin:

  • Risikoarmut,
  • hohe Effektivität und Erfolgsrate,
  • gute Steuerbarkeit und dies alles, ohne dem Patienten eine Vollnarkose zumuten zu müssen.

Diese Form der Kryotherapie kommt als Behandlungsmaßnahme vor allem bei chronischen, also schon relativ lange bestehenden Rückenschmerzen in Frage.

Dr. med. Peer Joechel

 

ORTHOMEDICS

Asklepios Paulinen KlinikSektion Wirbelsäulenchirurgie

Wiesbaden

Geisenheimer Str. 10

65197 Wiesbaden



Termine  +49 611 847 23 01

Zentrale  +49 611 847 0

Fax         +49 611 847 23 15

info@dr-joechel.de

 

www.orthomedics.de